Gabriele  Koestinger

   
... eine der berühmtesten Geisterjägerin im deutschsprachigen Raum!


meine neue Handy Nummer: 0049-175-424 9943


Bericht Zeitschrift Lebenswert
Bitte klicken Sie auf das Bild, um es grösser zu sehen.

 

Bericht über mich in der Zeitschrift Lebenswert Ausgabe 02/09

   


Mit dem Fahrstuhl in das Mittelalter
Bitte klicken Sie auf das Buch, um den Klappentext zu lesen.

Leseprobe

 

ISBN 978-3-86683-244-4. Erscheinungsdatum: Oktober 2007
>>> Zur Bestellung <<<

   


   

NUMEROLOGIE - Die Wurzeln der Zahlenweisheit

Das Mysterium, das die Zahlen in sich bergen, beschäftigt die Menschheit seit Jahrtausenden. Bereits die Chaldäer, die Ägypter, die Essener sowie natürlich auch die alten Weisen der arabischen Welt waren Meister in der Deutung der Zahlen und wussten um das Geheimnis, das sich hinter jeder Zahl verbirgt.
 

Entdecken nun auch Sie diese einfache und doch so aussagekräftige Art der Charakter- und Schicksalsdeutung, um wichtige Erkenntnisse zu Ihren Fähigkeiten, Eigenschaften und Aufgaben in diesem Leben zu erhalten.
Lüften Sie das Geheimnis Ihrer Persönlichen Zahlen!.
 

In Ihrem Haus oder um Sie herum passieren manchmal Dinge, die Sie nicht so recht einordnen können. Oft sind die Ursachen ganz normaler physikalischer Natur, nicht selten jedoch stehen Poltergeister oder andere Wesen dahinter, die den Spuk auslösen.
Gabriele Köstinger, Schamanin und Expertin auf dem Gebiet der Geisteraustreibung, zeigt Ihnen anhand von neuen, spannenden Beispielen aus der Praxis welche Wesen es gibt und wie man sich davon befreien kann.
Dabei kann auch das Ra 7 eine große Hilfe sein.

Leseprobe

Das neue Buch von Gabriele Köstinger

Zum Bestellen einfach
auf das Buch klicken!

 
 

Zum Bestellen einfach
auf das Buch klicken!

 

Leseprobe

 

Ein Buch für Gläubige und Ungläubige!

Ist Ihnen das auch schon mal passiert? Sie hören eine Tür zuschlagen, von der Sie eigentlich annahmen, sie sei fest verschlossen... Oder Sie vernehmen Geräusche, die Sie nicht zuordnen können?
 

Dann haben Sie sicher unbewusst Bekanntschaft mit einem Poltergeist oder Kobold gemacht. Wie Sie jedoch die kleinen oder großen Plagegeister wieder vertreiben können, verrät die Autorin in ihrem Buch „Poltergeister“.
Denn als Expertin auf dem Gebiet der Geisteraustreibung hilft sie bei ungewollten, nicht erklärbaren Energien jeder Art in Haus und Geschäft.
 

Der vorliegende Tatsachenbericht zeugt eindrucksvoll von ihrer Arbeit und gibt zugleich Einblick in die verschiedenen Möglichkeiten zur Selbsthilfe.
Erhältlich in jeder guten Buchhandlung!

120 Seiten, broschiert · € [D] 9,90 / sFr 17,40 · ISBN 3-89845-036-8

 

Bericht Zeitschrift Kleine Zeitung
Bitte klicken Sie auf das Bild, um den Bericht zu lesen.

 

Bericht über mich in der Kronen Zeitung

 

 

Bericht Zeitschrift Kleine Zeitung
Bitte klicken Sie auf das Bild, um den Bericht zu lesen.

 

Bericht über mich in der Zeitschrift Kleine Zeitung

 

 

Der Roman handelt vom einem grässlichen Fluch der über meine Familie, vor mehr als hundert Jahren ausgestoßen wurde. Meine Ur-Großmutter Marie ist 21 Jahre alt und kellnert in einem Lokal. Eines Tages betritt eine Zigeunerin das Lokal und verflucht Marie aufgrund ihres umtriebigen Sexuallebens: sie werde nur zeugungsunfähige männliche Nachkommen gebären! Als die junge Frau kurz darauf schwanger wird und nicht weiß, wer der Vater des Kindes ist, heiratet sie mein Ur-Großvater Ernst Sachs. Ihm gehört das Lokal, er ist ein sehr gutmütiger, allerdings impotenter Mann. Marie kann ihre Triebhaftigkeit nicht unterdrücken und so kommt es innerhalb der Ehe immer wieder zu Seitensprüngen, aus denen mehrere Kinder hervorgehen. Meine Familie, ist seit über hundert Jahren katastrophalen Schicksalsschlägen ausgesetzt, nur weil eine Zigeunerin diesen entsetzlichen Fluch ausgestoßen hat, den niemand lösen kann. Auch nicht als Marie in eine exzessive Religiosität verfällt und später ihre Tochter in ein Kloster eintritt. Der Roman ist gespickt mit allerlei historischen Ereignissen und Eckdaten, dadurch erfährt der Leser auch viel Wissenswertes über die Geschehnisse innerhalb Deutschlands. Neben Hintergrundwissen zur Völkerschlacht bei Leipzig und Märzrevolution finden sich auch interessante Informationen über ein großes Hotel in Heidelberg und über die Familie Astor aus New York..

 

Das neue Buch von Gabriele Köstinger

 
 

 

 

Bericht über mich bei gespensterweb.de

 

 
     
"Mystery" mit Gabriele Köstinger:

Am 23. September 2005 ist die Sendung "MYSTERY mit Gabriele Köstinger" in ORF2 gelaufen. Gedreht wurde in der Steiermark, in der Nähe von Gratkorn, bei Heiligenkreuz a.W. und in Kärnten in Spittal a.d.Dr. im Schloß Porcia.

Sehen Sie hier den enstprechenden Ausschnitt (als AVI-Dateien):
- 13:37 min, 174x139 Pixel, ca. 60 MB
- 13:37 min, 276x222 Pixel, ca. 78 MB

 

 

     

Stadtgespräche TV Steiermark 1



 
   
     

2009 Geisterjägerin Gabriele Köstinger zu Besuch bei Radio Harmonie

Sie ist eine der wenigen anerkannten Geisterjägerinnen im deutschen Sprachraum, Autorin, Numerologin und Zeitreisende – Gabriele Köstinger. Gestern hat sie Birgit Kaspar bei Radio Harmonie am Nachmittag besucht und mit ihr über ihre Arbeit und Fähigkeiten geplaudert. Frau Köstinger ist übrigens auch im Schloss Porcia in Spittal an der Drau, wo es ja auch spuken soll.



 
   
     

2007 Life Interview mit Gisi Hafner ORF Steiermark



 
   
     

BARBARA KARLICH SHOW
"BEI MIR ZUHAUSE SPUKT´S"

Gabriele Köstinger aus Graz sagt, dass sie schon als Kind hellsichtig gewesen sei - so habe sie bereits beim Spielen im Wald Elfen, Nixen und Wasserwesen gesehen und mit ihnen gesprochen.

Ihre Mutter habe ihr immer wieder verboten darüber zu reden, weshalb sie lange Zeit nicht offen zu ihrer Hellsichtigkeit stehen konnte. Dies änderte sich jedoch, als Gabriele im Zuge einer Operation bereits klinisch tot war, jedoch wieder ins Leben zurückfand. Für sie war das ein Zeichen ihr Leben zu ändern. Heute ist Gabriele eine gefragte Geisterjägerin, die täglich zahlreiche E-Mails von Klienten bekommt, die um ihren Rat und ihre Hilfe bitten. Wenn es spukt, ist sie zur Stelle, um Gespenster und Kobolde zu vertreiben.



 



   

GABY UND DIE GROSSE WELT

Gaby lernt reiten und trifft im Verein nicht nur tolle Jungs, sondern auch ihr Traumpferd Fähe. Allerdings soll dieses Pferd verkauft werden, weil es beängstigende Eigenarten an den Tag legt. Kaum ein Reiter kann sich längere Zeit auf ihr halten, sie wirft jeden ab und genau dieses Pferd will Gaby haben.Was dann folgt, ist ein Kampf zwischen Gaby und der Fähe. Immer wieder zeigt Fähe mit ihrer widerspenstigen Art, dass sie die Chefin ist, aber Gaby gibt nicht auf.
Dann eines Tages, nach einem Unfall zeigt Fähe auf
eine beeindruckende Art, wie sanftmütig sie sein kann. Gaby und Fähe werden ein Team, sie nehmen
an zahlreichen Turnieren teil und gewinnen viele Preise.